Insolvenzrecht

Das Insolvenzrecht befasst sich als Teil des Zivilrechts mit den Rechten von Gläubigern bei Zahlungsunfähigkeit des Schuldners. Gründe für die Stellung eines Insolvenzantrags können die Zahlungsunfähigkeit, die drohende Zahlungsunfähigkeit und die Überschuldung sein. Für Kapitalgesellschaften gilt die Pflicht, innerhalb von drei Wochen einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu stellen, wenn die Gesellschaft zahlungsunfähig oder überschuldet ist.

Das Insolvenzrecht wird in unserer Kanzlei von Frau Rechtsanwältin Kristin Braun betreut.