Rechtsanwalt

Der Rechtsanwalt bzw. die Rechtsanwältin ist ein unabhängiges Organ der Rechtspflege. Anders als ein Notar, der zur Neutralität verpflichtet ist, vertritt der Rechtsanwalt nur die Interessen seines Mandanten bzw. Auftarggebers. 

Der Rechtsanwalt ist Freiberufler, da er einen freien Beruf ausübt. Um als Rechtsanwalt zugelassen zu werden, muss man die Befähigung zum Richteramt erlangt haben, d.h. das erste und das zweite juristische Staatsexamen erfolgreich absolviert haben.